Studienablauf (Module & Curriculum)

Das neue Bachelorstudium “SPRACHE – WIRTSCHAFT – KULTUR” besteht je zur Hälfte aus Lehrveranstaltungen der gewählten Sprache und Kultur sowie der Wirtschaftswissenschaften. Das Studium gliedert sich in drei Modulblöcke.

Bereits während des Studiums wird durch den Modulblock “Vernetzung und Praxisorientierung” die interdisziplinäre Kompetenz mit Hinblick auf verschiedene Berufsfelder gefördert.

MODULBLOCK SPRACHE & KULTUR

  • Sprache und Kulturraum
  • Sprachbeherrschung
  • Sprachwissenschaft
  • Literaturwissenschaft
  • Vertiefungsstudium Sprach- und Literaturwissenschaft
  • Vertiefungsstudium Sprachbeherrschung

MODULBLOCK WIRTSCHAFT

  • Wirtschaftswissenschaftliche Methoden
  • Allgemeine BWL
  • Marktorientierte Unternehmensführung
  • Finanzielle Unternehmensführung
  • Externes Rechnungswesen
  • International Business Management

MODULBLOCK VERNETZUNG UND PRAXISORIENTIERUNG

  • Die interdisziplinäre Kombination von Sprache, Kultur und Wirtschaft prägt den Charakter des BA-Studiums
  • Im Modulblock “Vernetzung” wird Interdisziplinarität selbst zum Thema.
  • Die Praxisorientierung steht vom Beginn des Studiums an im Zentrum.
  • Die Kooperation mit Unternehmen im In- und Ausland wird zusätzlich durch das im Studienplan enthaltene Pflichtpraktikum intensiviert.
  • Im Modulblock Vernetzung und Praxisorientierung werden die Kompetenzen interdisziplinär auf mögliche Berufsfelder ausgerichtet.

SWK CURRICULUM IM DETAIL