FAQ – SWK mit einer slawischen Sprache

(POLNISCH, RUSSISCH, TSCHECHISCH)

Vorkenntnisse der gewählten slawischen Sprache sind keine Voraussetzung für die Zulassung zum Studium.

Allerdings gibt es für den Fall, dass beträchtliche Vorkenntnisse in der Fremdsprache vorhanden sind, die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Gesprächs einstufen zu lassen. Bei einer Einstufung in den Sprachkurs 2 oder höher müssen die dadurch „übersprungenen“ ECTS-Punkte durch Kurse des slawistischen oder des wirtschaftswissenschaftlichen Lehrangebots kompensiert werden, sofern Sie dieses Einstufungsergebnis auch tatsächlich wahrnehmen. Alternativ können Sie auch bei einem höheren Einstufungsniveau immer mit dem Sprachkurs 1 einsteigen und damit eine Kompensierung vermeiden.